Donnerstag, 1. März 2012

(R)echte Frauen

Es gibt bekanntlich Gruppen, die eine Überlegenheit über andere Menschen propagieren, zum Beispiel die Aryan Nation in den USA oder auch Neonazis in Deutschland. Die Mentalität dieser zweifelhaften Gruppen findet sich neuerdings auch bei vielen Medienfrauen. Namentlich seien hier die Journalistinnen von pro-quote.de erwähnt, die sich dem rechten Mief mit Riesenschritten nähern, indem sie sich offen für Geschlechterrassismus aussprechen.
Birgit Schrowange beispielsweise ist für die Frauenquote, "weil Frauen eine größere emotionale Intelligenz haben und deshalb einfach die besseren Führungspersönlichkeiten sind."
"Frauen sind bessere Vorgesetzte", findet Wibke Bruhns. Bettina Böttinger vom WDR sagt: "Frauen sind „multitaskingfähig“, zeitorientiert, flexibel und konfliktfähig." Natürlich meldet sich auch Frau Schwarzer, frisch mit üppigen Staatsgeldern für ihren überlegenen Frauenturm beschenkt, einschlägig zu Wort.

Man stelle sich vor, jemand würde von Weissen schwadronieren, sie besäßen eine größere emotionale Intelligenz und seien deshalb einfach die besseren Führungspersönlichkeiten.
Nach der überlegenen weissen Rasse und den überlegenen Ariern offenbaren sich nun also die überlegenen Frauen mit ihrem rechten Anspruch, aufgrund der behaupteten Überlegenheit jene, die nicht ihrer Gruppe angehören, diskriminieren und benachteiligen zu dürfen.

Die gewaltige Überlegenheit des weiblichen Geschlechts wirft allerdings die Frage auf, weshalb die Damen Redakteusen nicht ihre geballte Grandiosität nutzen, um beispielsweise eine eigene Zeitung oder einen eigenen Sender aufzubauen. Mit den überragenden weiblichen Fähigkeiten sollte es doch ein Leichtes sein, die Firmen der doch weit unterlegenen, schlicht-patriarchal funktionierenden Männer zu übertrumpfen.
Hinsichtlich der anstrengenden, gefährlichen Jobs, der Todesjobs, die fast ausschließlich Männer ausüben, wird übrigens nirgendwo eine Frauenquote gefordert - hier dürfen die männlichen Untermenschen ganz unter sich bleiben, da sind sich die rechten Frauen vollkommen einig.

Kommentare:

  1. OH MEIN GOTT ich hatte noch nie so viel fremd Scham das schlägt wirklich jeden rahmen von Dümmlichkeit. Unbedingt die Kommentare durchlesen

    AntwortenLöschen
  2. Netter Link dazu:

    http://frau2000plus.net/?page_id=599

    AntwortenLöschen