Sonntag, 4. April 2010

Wieder einmal Extrawürste für Frauen in Sicht

Der Arbeitsalltag in deutschen Kliniken ist für Ärzte nicht eben leicht, aber da die hauptsächlich männlichen Geschlechts sind, braucht das niemanden zu kümmern. Jetzt aber wacht der Gesundheitsminister auf:

'... Rösler plädierte auch für andere Arbeitszeitmodelle von Ärzten, weil bereits 60 Prozent der Medizinstudenten Frauen sind ...' (n-tv)

Logisch - schwachen Quoten-Frauen kann man harte Arbeitsbedingungen selbstverständlich nicht zumuten wie Männern. Aber gleiche Bezahlung bei deutlich weniger Arbeit und Leistung werden die Damen, wie üblich, weiter fordern und wie üblich auf Unterstützung der Gleichstellungspolitiker setzen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen