Donnerstag, 8. April 2010

Frauen sind die besseren Liebenden

'Frauen empfinden überall auf der Erde mehr Liebe als Männer ... Das ist das Ergebnis einer Studie der Bradley University in den USA. Die Wissenschaftler um David Schmitt befragten dabei 15.234 Personen aus 48 Nationen, ob und wie intensiv sie Liebesgefühle empfinden ... So empfänden etwa Frauen in der Schweiz deutlich mehr Liebe als Männer ...' (Welt)

Das nenne ich exakte Wissenschaft! Man frage Frauen, ob sie intensiver fühlen als Männer und schwupps! - die Antwort lautet "ja", Studie gerettet! Oder ist das schon feministische Wissenschaft?

Originelle Bemerkungen dazu habe ich im gelben Forum gefunden:

'Kokolores: Männer fühlen mehr! Immerhin besitzen sie die fähigkeit, gleich für mehrere frauen parallel etwas zu empfinden, während sich das gefühlsleben von frauen zumeist nur auf eine person (neben sich selbst) konzentriert und man somit ihre emotionen als eingeschränkt bezeichnen kann.'(Jan Mayen) und

' ...das kann man quantifizieren.
Man frägt die Probanden zum Beispiel: Aus welchem Stockwerk eines Hochhauses würden sie sich aus Liebe zu Ihrem Partner stürzen? Lautet die überwiegende Antwort der Männer aus den achten bis zehnten Stockwerk und die Antwort der Frauen überwiegend aus dem dreizehnten bis fünfzehnten Stockwerk ist dies ein eindeutiger Beweis, daß Frauen intensiver lieben ;-) ...'
(Erdgeschoßbewohner)

Kommentare:

  1. Sie sind auch die besseren Fremdgeherinnen:

    http://www.bluewin.ch/de/index.php/25,266284/Frauen_gehen_sorgloser_fremd/de/news/vermischtes/

    AntwortenLöschen
  2. Frauen sind halt emotionaler, aber das ist schon ewig bekannt und was soll daran so toll sein? eine von vielen tatsachen auf dieser welt, nichts weiter...

    AntwortenLöschen