Freitag, 5. März 2010

Bruttoinlandsprodukt steigern leicht gemacht

Zunächst einmal geht es um das sattsam bekannte Märchen 'Frauen-werden-schlechter-bezahlt':

'Die neue EU-Kommissarin für Justiz und Grundrechte, Viviane Reding, hat die Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen in Deutschland kritisiert. Es sei "inakzeptabel", dass Frauen in Deutschland durchschnittlich 23,2 Prozent weniger verdienten als Männer, sagte Reding der Zeitung "Die Welt" ...' (tagesschau)

Aber dann hat die Dame eine innovative Idee:

'Nach Ansicht Redings könnte ein Ende der Lohnunterschiede in Deutschland zu einem Anstieg von rund 30 Prozent des Bruttoinlandsprodukts führen.'

Das nenne ich wirtschaftspolitischen Sachverstand und schlage vor, den Frauen nicht nur 23,2% mehr Lohn zu zahlen, sondern gleich 46,4% - dann würde das Bruttoinlandsprodukt vermutlich um knackige 60% steigen. Auf die Idee hätte nun aber wirklich auch ein Mann kommen können.
Immerhin fällt der Quotenkommissarin auch noch etwas Richtiges ein: 'Gleicher Lohn für gleiche Arbeit sei eines der ältesten Rechte und Werte, die auch in den Europäischen Verträgen verankert seien.' Ob die geringere Bezahlung von Frauen ihre Ursache in geringerer Leistung hat?

Kommentare:

  1. Auf die ursache für die schlechtere bezahlung von frauen weisen wir hier deutlich hin. Es ist ein skandal, dass in westeuropa erst 75 jahre nach dem genossen georgi dimitrow und mao zedong die politik die forderung nach gleichem lohn für gleiche arbeit umsetzen will.
    Die gleichstellung von männern und frauen muss vollumfänglich geschehen! Wir fordern deswegen auch eine mindestoberweite an allen männern!

    AntwortenLöschen
  2. Ich dachte erst, das sei eine Satire.

    Aber das ist wirklich ernst gemeint.

    Was gibt es nur für Vollidioten.

    Die merken gar nicht ihre geistige Abhängigkeit von einer Ideologie, was auch immer vor den letzten fünf Buchstaben stehen mag.

    __
    Könnten Sie vielleicht mal die Kommentarfunktion überprüfen, Herr Gogolin?

    Ich glaube, da stimmt etwas nicht. Es klappt nur das Profil anonym bei mir. Und da holpert es auch etwas.

    Ich glaube, deshalb gibt es hier so wenig Kommentare. Es wäre toll, wenn hier mehr Kommunikation zustande kommt. Es ist auch immer wieder schön, diverse Schwachsinnskommentare zu lesen.

    Ich vermute, daß auch andere Probleme haben mit der Profil-Auswahl. Es klappt jedenfalls nicht mit Name/Url. Ich habe einen 08/15-Telefon-Internet-Anschluß, also das niedrigste, wo gibt.

    AntwortenLöschen