Donnerstag, 18. Februar 2010

"Das ist Staatsgewalt gegen Frauen"

'Weil sie Geschlechtsverkehr hatten, ohne verheiratet zu sein, sind in Malaysia drei Paare zur einer Prügelstrafe verurteilt worden. Dabei wurden auch erstmals Frauen mit Schlägen bestraft. Menschenrechtsgruppen reagieren empört. Weil sie unverheiratet Sex hatten, sind in Malaysia erstmals drei Frauen zur Prügelstrafe verurteilt worden. Die Strafe wurde vergangene Woche bereits vollzogen. Menschenrechtsgruppen zeigten sich empört. Zwei der Frauen erhielten nach Angaben von Innenminister Hishammuddin sechs, eine vier Schläge. Es war das erste Mal, dass Frauen in Malaysia die Prügelstrafe bezogen. Die Männer wurden ebenfalls verurteilt. "Das ist Staatsgewalt gegen Frauen", sagte die Direktorin der Frauenrechtsorganisation WAO, Ivy Josiah ...' (n-tv)

Es ist immer wieder bemerkenswert, dass so genannte Menschenrechtsgruppen nichts dabei finden, wenn nur Männer zu Prügelstrafen verurteilt werden. Sobald aber Frauen gleichgestellt und ebenfalls bestraft werden, ist das Geschrei groß, dann mutiert eine ansonsten völlig übliche Bestrafung plötzlich zu verabscheuungswürdiger 'Staatsgewalt gegen Frauen'. Offenbar ist der Wert von Frauenrechten, oder was man dafür hält, wesentlich höher einzuschätzen als der von gewöhnlichen Menschenrechten.

1 Kommentar: