Donnerstag, 16. Juli 2009

Richtig durchgegendert

Die Hamburger Bürgeschaft möchte offenbar von ihren Milliardengeschenken an Banken sowie sonstigem Versagen ablenken und beschäftigt sich darum lieber ausgiebig mit Pixi-Büchern für Schüler. Aus der Financial Times Deutschland:

' ...Die 6000 Stück der ersten Auflage gehen binnen sieben Tagen weg. Resonanz: positiv. Dann aber fällt Mitgliedern der Grün-Alternativen Liste auf, dass das Buch so toll ja gar nicht sei: Das Cover zeigt zwar eine Frau, aber auf dem Wahlzettel daneben gibt es nur Kandidaten, keine Kandidatinnen. Das im Buch kolportierte Familienbild - Vater, Mutter und zwei Kinder - sei zu traditionell. Und muss das Mädchen ausgerechnet Rosa tragen? Das ganze Buch solle doch einmal richtig "durchgegendert" werden, wünscht sich vergangene Woche die Fraktionschefin Nebahat Güclü.

Auch die anderen Parteien kommen nun auf Touren: zu männlich, zu wenig multikulti, findet die SPD. Die CDU hätte gern Behinderte abgebildet, und Wolfgang Joithe, Abgeordneter der Linken, findet zwar den ganzen Rummel übertrieben, spricht aber von "berechtigten Änderungswünschen." Die werden auch flugs dem Carlsen Verlag zur Überarbeitung übermittelt: Der Kanzler wird zur Kanzlerin, das rosa T-Shirt grün, der deutsche Knabe Bruno, der sich zum Klassensprecher wählen lassen möchte, wandelt sich in das türkische Mädchen Aydan, Der Cover-Stimmzettel lässt ab der zweiten, noch diesen Sommer geplanten Auflage die Wahl zwischen Kandidaten und Kandidatinnen, und irgendwo soll in der zweiten Auflage auch ein Kind im Rollstuhl auftauchen ...'


Das ist doch grandios! So schafft es die Hamburger Bürgerschaft, alle Aufmerksamkeit auf wirklich staatstragend wichtige Dinge zu lenken, damit sich der kleine Mann von der Straße nicht von lächerlichen Kleinigkeiten wie der klebrigen Politikerkumpanei mit der HSH-Nordbank beeindrucken läßt.
Und ausserdem - das finde ich nun wirklich echt wichtig - wird der deutsche Junge namens 'Bruno' aus der nächsten Pixi-Ausgabe gestrichen und zu einem türkischen Mädchen - für die Frauenbefreiung! Und Rick soll zu einer zopftragenden Swetlana mutieren. Das wird uns patriarchal und unterdrückerisch denkenden Kerlen ganz schön zu denken geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen